Game Based Learning in der betrieblichen Weiterbildung von Daimler Chrysler: Virtueller Autohausmanager

Laufzeit 2006 - 2007
Fördergeber Daimler Chrysler Global Training
Leitung der EvaluationUniv.-Prof. Michael Wagner
Wissenschaftliche Mitarbeit Mag. Birgit Zens

Im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung hat sich Daimler Chrysler das Ziel gesetzt, verstärkt Digital Game Based Learning einzusetzen. Im Rahmen eines Projektes von Daimler Chrysler Global Training wurde ein computerbasiertes Lernspiel entwickelt, der so genannte „Virtuelle Autohausmanager“. Das Spiel wurde als Strategiespiel konzipiert und sollte zu einem spielerischen und umfassenden Wissenserwerb der Mitarbeiter/innen hinsichtlich des Managements eines Autohauses beitragen. Zielgruppe für das Spiel waren v.a. Mitarbeiter/innen im Bereich Sales, Service und Management.

Die Evaluation des Projekts diente Global Training als strategische Entscheidungshilfe für den weiteren Einsatz von Digital Game Based Learning.